Dir, dir Jehova, BWV 299 (Johann Sebastian Bach)

From ChoralWiki
Revision as of 19:33, 25 November 2020 by BarryJ (talk | contribs) (Text replacement - "''Bach-Gesellschaft Ausgabe''|vol=Volume" to "''Bach-Gesellschaft Ausgabe''|vol=Band")
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to navigation Jump to search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Network.png Web Page
File details.gif File details
Question.gif Help
Editor: Helmut Kickton (submitted 2005-08-20).   Score information: A4, 2 pages, 209 kB   Copyright: Personal
Edition notes:

General Information

Title: Dir, dir, Jehova
Composer: Johann Sebastian Bach
Lyricist: Bartholomäus Crasselius

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB
Genre: SacredChorale

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1736 in Schemelli's Musicalisches Gesängbuch, no. 397
  2nd published: 1786 in Vierstimmige Choralgesänge, Teil 3, no. 209
  3rd published: 1892 in Bach-Gesellschaft Ausgabe, Band 39
  4th published: 1894 in Bach-Gesellschaft Ausgabe, Band 43.2
  5th published: 1898 in 389 Choralgesänge, no. 67
  6th published: 1915 in Volksliederbuch für gemischten Chor, no. 42
Opus: BWV 0299

Description: Appears in Shemelli's Gesãngbuch (1736) for single voice with figured bass. Bach rearranged it in 1725 in the Anna Magdalena Notebook for four voices (published 1894, BWV 299-1); and again around 1730 for four voices (published 1786 and 1892, BWV 299-2).

External websites: http://www.gesangbuch-online.de/show_song.php?Titel=Dir%2C+dir%2C+o+H%F6chster%2C+will+ich+singen&Lied=-214936661

Original text and translations

German.png German text

1.
Dir, dir, Jehova1, will ich singen,
denn wo ist doch ein solcher Gott wie du?
Dir will ich meine Lieder bringen;
ach gib mir deines Geistes Kraft dazu,
daß ich es tu im Namen Jesu Christ,
so wie es dir durch ihn gefällig ist.

2.
Zieh mich, o Vater, zu dem Sohne,
damit dein Sohn mich wieder zieh zu dir;
dein Geist in meinem Herzen wohne
und meine Sinne und Verstand regier,
daß ich den Frieden Gottes schmeck und fühl
und dir darob im Herzen sing und spiel.

3.
Verleih mir, Höchster, solche Güte,
so wird gewiß mein Singen recht getan;
so klingt es schön in meinem Liede,
und ich bet dich im Geist und Wahrheit an;
so hebt dein Geist mein Herz zu dir empor,
daß ich dir Psalmen sing im höhern Chor.

4.
Denn der kann mich bei dir vertreten
mit Seufzern, die ganz unaussprechlich sind;
der lehret mich recht gläubig beten,
gibt Zeugnis meinem Geist, daß ich dein Kind
und ein Miterbe Jesu Christi sei,
daher ich »Abba, lieber Vater!« schrei.

5.
Was mich dein Geist selbst bitten lehret,
das ist nach deinem Willen eingericht'
und wird gewiß von dir erhöret,
weil es im Namen deines Sohns geschicht,
durch welchen ich dein Kind und Erbe bin
und nehme von dir Gnad um Gnade hin.

6.
Wohl mir, daß ich dies Zeugnis habe!
Drum bin ich voller Trost und Freudigkeit
und weiß, daß alle gute Gabe,
die ich von dir verlanget jederzeit,
die gibst du und tust überschwenglich mehr,
als ich verstehe, bitte und begehr.

7.
Wohl mir, ich bitt in Jesu Namen,
der mich zu deiner Rechten selbst vertritt,
in ihm ist alles Ja und Amen,
was ich von dir im Geist und Glauben bitt.
Wohl mir, Lob dir jetzt und in Ewigkeit,
daß du mir schenkest solche Seligkeit.


1Contemporary hymnals use "Dir, dir, o Höchster, will ich singen" due to the questionable vocalization of the name YHWH/Jehova, http://en.wikipedia.org/wiki/Jehovah