Bis mir gnädig, o Herre Gott (Bartholomeus Gesius)

From ChoralWiki
Revision as of 16:43, 9 July 2021 by BarryJ (talk | contribs) (Text replacement - "\{\{Voicing\|(.*)\|(.*)\}\}\<br\> " to "{{Voicing|$1|$2}} ")
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to navigation Jump to search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_mp3.gif Mp3
MusicXML.png MusicXML
Logo_capella-software_kurz_2011_16x16.png Capella
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2021-01-24)  CPDL #62494:         
Editor: Gerhard Weydt (submitted 2021-01-24).   Score information: A4, 3 pages, 89 kB   Copyright: CPDL
Edition notes:

General Information

Title: Bis mir gnädig, o Herre Gott
Composer: Bartholomeus Gesius
Lyricist:

Number of voices: 5vv   Voicing: SATTB
Genre: SacredChorale

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1601 in Geistliche Deutsche Lieder
Description: "Bis mir gnädig" uses an old form still used in Luther's time. It is equivalent to "Sei mir gnädig", cf. the forms "ich bin" and "du bist" deriving from the same root.

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Bis mir gnedig O HErre Gott/
und hilff mir aus der Sünden noth/
darein ich bin geboren/
den Heiligen geist schick du mir rein/
sonst mus ich sein verloren.

Ewiger Gott und Vater mein/
erhalt mich bey dem worte dein/
das ich mag frölich loben/
dein Göttliche gnad und Herrligkeit/
im Himel hoch dort droben.

Recht zu leben gib mir HerreGott/
nach deinem willen und geboth/
wie du Herr hast befohlen/
in rechter lieb und Einigkeit/
das wilt du Reichlich belohnen.

Nicht sih an meine Sünde gros/
dein lieber Sohn hat mich erlöst/
durch sein leiden und sterben/
dieselbige Gerechtigkeit/
könt ich sonst nicht erwerben.

Hie hat mir Gott dein lieber Sohn/
erworben auch des Himmels thron/
durch sein Thewres Blut und wunden/
Macht mich an meiner Seelen gesund/
gibt gedult in der letzten stunden.

Ach Herre Gott du trewer Held/
im anfang hastu diese Welt/
geliebtvon grosser güte/
auff deine gnad ich mich verlas/
tröst nur Herr mein gemüte.

Recht bist du HERR in deinem gericht/
darumb geh du Herr mit mir nicht/
zu gericht in deinem Throne/
ich bitte dich gantz inniglich/
sih an dein lieben Sohne.

Todt/ Sünd/ Teuffel und auch die Hell/
mit sampt der argen böse Welt/
hat Christus überwunden/
unnd übet noch diese gewalt/
allzeit und alle stunden.

Kein Sünd mir nu nicht schaden kan/
weil Christus derselbige Man
zu mir auff Erden kommen/
hat all mein Sünd und missethat/
auff sich allein genommen.

Reine von Sünden mus der sein/
der zu dir wil in Himel nein/
mit dir ewig zu leben/
wenn ich denn new geboren bin/
wilt mir alles vergeben.

Ewig mus der verloren sein/
 und in der Hellen leiden pein/
welcher hie nicht thut gleuben/
es weicht von im der Heilige Geist/
wo wil er zu letzt bleiben.

Christus der HERRE ist mein Trost/
wenn mich der Todt ans hertze stoßt/
auff ihm wil ich fest bawen/
denn er in warheit nicht verlest/
all so auff ihn thun trawen.

Zagen unnd schrecken von mir wend/
wenn ich sol nemen ein Seliges end/
las mich darein nicht fallen.
Behüt mich Herr in dieser stund/
mit deinen Engeln allen.

Stercke in mir den Glauben mein/
unnd mache in mir das hertze rein/
von allen bösen gedancken/
und gib mir denn Heiligen Geist/
las in nicht von mir wancken.

Mein gantz vertawen ich zu dir hab/
wie du mr denn hast zugesagt/
warumb ich dich nur bitte/
das wiltu mir denn geben bald/
aus deiner milde güte.

Heiliger Geist du Höchster trost/
hilff mir mit deienm Gaben gros/
thu allzeit für mich streiten/
wenn mich anficht Sünd/ Teuffel/ Todt/
allhie auf beyden Seiten.

Mein Gott unnd Herr in aller noth/
der du nicht wilt des Sünders Todt/
sondern das er sich bekehre/
hab rew und leid über sein Sünd/
thust im dein huld gewehren.

Ewig las dir befohlen sein/
die gantze Christenheit gemein/
las sie nicht von dir fallen/
auff das sie dich rühm ewiglich/
mit lob und grossen schallen.

Recht lob und danck sey dir gesagt/
für diese deine grosse gab/
durch deines Sohnes Namen/
sprech ich von meines hertzen grund
durch Jesum Christum Amen.