Der weiße Hirsch (Conradin Kreutzer)

From ChoralWiki
Revision as of 01:18, 1 June 2022 by CHGiffen (talk | contribs) (Text replacement - "*{{PostedDate|2022-05" to "* {{PostedDate|2022-05")
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to navigation Jump to search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
MusicXML.png MusicXML
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2022-05-01)  CPDL #69035:     
Editor: Nikolaus Hold (submitted 2022-05-01).   Score information: A4, 4 pages, 71 kB   Copyright: CC BY NC
Edition notes:

General Information

Title: Der weiße Hirsch
Composer: Conradin Kreutzer
Lyricist: Johann Ludwig Uhland
Number of voices: 4vv   Voicing: TTBB
Genre: SecularPartsong

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1835 in Orpheus: Sammlung auserlesener, mehrstimmiger Gesänge ohne Begleitung, no. 1-181
    2nd published: 1848 in Vierstimmige Gesänge für Männerstimmen (Conradin Kreutzer), no. 11
    3rd published: 1869 in Sammlung von Volksgesängen für Knaben, Mädchen und Frauen (Ignaz Heim), no. 170, p. 279
    4th published: 1899 in Neues deutsches Schulliederbuch (Fritz Neuert), no. 3.60
    5th published: 1893 in Jugend-Liederkranz (Michael Haller), no. 65
Description: 

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Es gingen drei Jäger wohl auf die Birsch,
sie wollten erjagen den weißen Hirsch.
Sie legten sich unter den Tannenbaum,
da hatten die drei einen seltsamen Traum.

(Der Erste:)
Mir hat geträumt, ich klopf auf den Busch,
da rauschte der Hirsch heraus, husch, husch!
(Der Zweite:)
Und als er sprang mit der Hundegeklaff,
da brannt ich ihn auf das Fell, piff, paff!
(Der Dritte:)
Und als ich den Hirsch an der Erde sah,
da stieß ich lustig ins Horn, trara! trara!

So lagen sie da und sprachen, die drei,
da rannte der weiße Hirsch vorbei.
Und eh' die drei Jäger ihn recht gesehn,
so war er davon über Tiefen und Höhn.

Husch, husch! piff, paff! trara!